Milli sings Monk

Milli sings Monk

Milli Hauser mit Trio spielen eine eigenwillige Hommage an den musikalischen Architekten und Pianisten Thelonious Monk (Bild links). Das Besondere: Die im Ursprung instrumentalen Stücke werden gesungen, mit überwiegend eigenen Texten auf deutsch und englisch, das ganze in eigenen modernen Arangements.

Und naturlich gibt es brillante Jazzimprovisationen, sowie biographische Momente anhand kleiner Geschichten über Monks Leben.

»Ein effektvoller Abend, der immer zu überraschen weiß…« (WAZ Herne)

Auf Monk's Spuren

Sängerin Milli Häuser und Band präsentieren ein spannendes, liebevoll ausgewähltes Programm, mit neu arrangierten Stücken der legendären Bebop-Legende Thelonious Monk. Chronologisch zu seinem Lebenslauf werden kleine, poetische Geschichten passend dazu erzählt, die zur Musik inszeniert werden.

»…Lupenreiner Jazz mit “Milli sings Monk” um den legendären Pianisten Thelonious Monk (1917-1982). Monk gilt mit seinem eigenwilligen Klavierstil und seinen unverwechselbaren, abstrakten Kompositionen als einer der wichtigsten Innovatoren des Modern Jazz... . Der “gesungene Monk” erschließt sich dem Publikum hier auf wunderbare Weise... . Neben den musikalischen Ausdrucksformen erscheint immer wieder auch der Mensch Thelonious Monk, ein schräger Vogel, könnte man wohl sagen, nie so recht gelandet im Alltäglichen – aber eben dies war die Voraussetzung, die der Künstler für seine Genie-Attacken brauchte... . Die Musik der Band verströmen das gewisse Bebop Flair, spielt hoch motiviert und gekonnt. Milli Häuser singt leichtfüßig und virtuos und ziemlich sinnlich dazu... .” (jb, WAZ Bochum)

»…Milli Häuser und Band haben ihre ganz eigene Herangehensweise an Monk. Sie betrachten den Musiker eher aus der Ferne, ahmen ihn nicht nach und sind, immer auf der Suche nach dem perfekten Ton.  Milli Häusers Gesangsimprovisationen und Bühnenpräsenz sind so, dass man dazu am liebsten mit swingt. Ihre facettenreiche Stimme ist wie ein Sahnehäubchen auf den Stücken des musikalischen Architekten Monk…« (ns, WAZ Herne)


Videolinks:
Round Midnight Special
nach einer besonderen Version von 1947 / Thelonious Monk Sextet
Text auf deutsch von Milli Häuser: https://www.youtube.com/watch?v=VhlGszi5tE0

Ask Me Now & more spots: https://www.youtube.com/watch?v=h0H09BGuomI

Well You Needn´t: https://www.youtube.com/watch?v=dLTOpchcrHc

 

Hörbeispiele finden Sie auf meiner Seite unter "Video & Sound" bei Milli sings Monk

Es spielen:
Milli Häuser (voc, arr & more / lyrics)
Laia Genc (p) | wegen Babypause  Matthias Dymke (p)
Markus Braun (b) | wegen Babypause  Alex Morsey (b)
Uwe Kellerhoff (dr, perc)

Ggf. mit Licht/Videoperformance: Philadelphia PA
Auch im Duo Konzert mit Milli Häuser (voc & more) und Matthias Dymke (piano)

Konzertvorschau siehe unter: www.tatort-jazz.de / bei Konzerte

Milli sings Monk
Milli Häuser
Share